Gö2GO - Allgemeine Geschäftsbedingungen

§ 1 Geltungsbereich

1) Diese Allgemeinen Geschäftsbedingungen enthalten die zwischen Ihnen, dem Geschäftsinhaber eines Göttinger Geschäfts und uns dem Verein

Enactus Göttingen e.V.
Richard Petersik (1. Vorsitzende)
Wirtschaftswissenschaftliche Fakultät
Georg-August-Universität Göttingen
Platz der Göttinger Sieben 3
37073 Göttingen
Germany
 

geltenden Bedingungen, soweit diese nicht durch Vereinbarungen in Textform zwischen den Parteien abgeändert werden. Entgegenstehende Geschäftsbedingungen gelten nur, soweit wir diesen ausdrücklich zustimmen. Unser Angebot richtet sich ausschließlich an inhabergeführte Geschäfte in Göttingen mithin an Unternehmer im Sinne des § 14 BGB.
2) Auf Änderungen dieser Geschäftsbedingungen werden Sie bei Ihrer Anmeldung deutlich hingewiesen. Sie müssen die geänderten Allgemeinen Geschäftsbedingungen dann wieder bestätigen.

 § 2 Vertragsgegenstand
Vertragsgegenstand ist die Nutzung des geschäftseigenen Profils/Kontos auf der Website www.goe2go.de und die Veröffentlichung der dort vom Geschäftsinhaber selbst angegebenen und verwalteten Informationen (Texte, Bilder, Gutscheine und Coupons, Events) in unserer App Gö2Go.

 § 3 Ihre Registrierung auf unserer Website
1) Sie können sich auf der Website www.goe2go.de kostenlos registrieren. Anmelden dürfen sich nur Geschäftsinhaber Göttinger Geschäfte, mithin Unternehmer. Die für die Anmeldung erforderlichen Daten müssen Sie vollständig und wahrheitsgemäß angeben. Ihre Anmeldung erfolgt über ihre E-Mail oder Benutzernamen und ein Passwort. Sie müssen das Passwort geheimhalten und dürfen dies Dritten nicht mitteilen. Eine Beschreibung der Registrierung finden Sie hier ( http://www.goe2go.de/Anleitung/Guide_Einzelhandel.pdf ).
2) Abgesehen von der Erklärung Ihres Einverständnisses mit der Geltung dieser Allgemeinen Geschäftsbedingungen ist Ihre Registrierung mit keinerlei Verpflichtung verbunden. Sie können Ihre Eintragung jederzeit wieder unter „Mein Konto“ löschen.
3) Soweit sich ihre Angaben ändern, sind Sie selbst für deren Aktualisierung verantwortlich. Alle Änderungen können Sie online nach Anmeldung unter „Mein Konto“ vornehmen.

 § 4 Datenschutz
Die Datenschutzerklärung ist Bestandteil des Vertrages zwischen uns.

 § 5 Schritte zum Vertragsschluss und Vertragstext
1) Die Registrierungswebsite stellt kein bindendes Angebot auf einen Vertragsschluss unsererseits dar. Erst die Anmeldung und Zahlung durch Sie ist ein bindendes Angebot nach § 145 BGB. Der Vertragsschluss erfolgt in folgenden Schritten, nachdem Sie sich registriert haben:

1.) Sie erhalten eine E-Mail mit an die bei der Registrierung angegebenen E-Mail Adresse,
2.) Sie klicken den in dieser E-Mail enthaltenen Bestätigungslink 
3.) Sie überweisen den vereinbarten Preis auf das angegebene Konto
4.) Nach Eingang des vereinbarten Preises schalten wir Ihren Eintrag frei 
5.) Sie erhalten die Bestätigung der Freischaltung per Mail (=Vertragsschluss) mit unseren AGB. 
6.) Ihr verbindliches Angebot im Sinne des BGB erfolgt durch Überweisung des vereinbarten Preises auf unser Bankkonto. 
7.) Sie können vor dem Absenden Ihre Angaben durch Betätigen des zurück Buttons des von Ihnen verwendeten Internet Browsers nach Kontrolle Ihrer Angaben wieder zu der Seite gelangen, auf der Ihre Angaben erfasst wurden und diese Eingabefehler berichtigen bzw. durch Schließen des Internetbrowsers die Registrierung abbrechen. 
8.) Nach erfolgter Registrierung erhalten Sie eine E-Mail mit einem Bestätigungslink, mit Klick auf diesen bestätigen Sie Ihre Registrierung. Ein Vertrag kommt hierdurch noch nicht zustande. 
9.) Nach Zahlungseingang schalten wir Ihr Konto frei und versenden an Sie dann eine Auftragsbestätigung per E-Mail (=Annahme im Sinne des BGB). Mit dieser kommt der Vertrag zu Stande. Sie erhalten mit der Auftragsbestätigung den Vertragstext und die AGB.
10.) Sie können den Vertragstext online unter „Mein Konto“ einsehen. Wir speichern den vollständigen Vertragstext nicht. Der Vertragstext ist dann für Sie nicht online abrufbar. 
 

2) Wir behalten uns vor, Anmeldungen ohne Angaben von Gründen abzulehnen. Ein bereits gezahltes Nutzungsentgelt zahlen wir umgehend an Sie zurück. In diesem Fall nehmen wir Ihr Angebot nicht an, es kommt nicht zum Vertragsschluss. 

§ 6 Preise und Zahlungsbedingungen
1) Das Nutzungsentgelt unserers Angebots beträgt 50,00 € pro Geschäft und Vertragsjahr. Dies dient der Pflege und Wartung der App.
2) Sämtliche Preise sind Endverbraucherpreise und beinhalten die jeweilige gesetzliche Mehrwertsteuer.
3) Die Zahlung des Nutzungsentgelts erfolgt per Überweisung nach der Registrierung .
4) Erfolgt die Zahlung nicht innerhalb von 2 Wochen nach Abschluss der Registrierung werden Ihre eingegebenen Daten gelöscht

 § 7 Vertragsdauer und Kündigung
1) Die Vertragsdauer beträgt ein Jahr ab Zusendung der Bestätigung der Freischaltung.
2) Sie können den Vertrag mit einer Frist von einem Monat zum Ende der vereinbarten Vertragsdauer in Textform kündigen.
3) Der Vertrag verlängert sich kostenpflichtig jeweils um ein weiteres Jahr, wenn Sie nicht form- und fristgerecht kündigen.

 § 8 Widerrufsrecht
Wir räumen Unternehmen kein freiwilliges Widerrufsrecht ein.

§ 9 Gewährleistung und Haftungsbeschränkung
1) Der Zugriff auf unsere Website wird ausschließlich über das Internet eingerichtet. Ort der Datenübertragung ist die Schnittstelle zwischen unserem Server und dem Internet. Unsere Verantwortung für die Datenkommunikation endet dort.
2) Die Datenkommunikation über das Internet kann nach dem derzeitigen Stand der Technik nicht fehlerfrei und/oder jederzeit verfügbar gewährleistet werden. Wir haften insoweit nicht für die ständig und ununterbrochene Verfügbarkeit unseres Portals. Im Falle von Serviceausfällen werden wir alle zumutbaren Schritte unternehmen, eine baldige Verfügbarkeit wiederherzustellen. Um einen reibungslosen Betrieb auf Dauer zu gewährleisten, sind gelegentliche Wartungsarbeiten im Einzelfall auch Serverabschaltungen oder -neustarts, erforderlich. Es kann daher zu seltenen, vorübergehenden Serviceeinschränkungen kommen. Dies gilt ebenso bei Serviceeinschränkungen aufgrund von Sicherheits- oder Kapazitätsbelangen, Systempflege, Ereignissen, die nicht in unserem Machtbereich liegen ( wie z.B. Störung von öffentlichen Kommunikationsnetzen, Stromausfällen, Denial of Service Attacks, Streiks etc.). Wir bemühen uns, die auf Dauer solcher Serviceeinschränkungen zu minimieren. Sie gelten grundsätzlich nicht als mangelnde Vertragserfüllung.
3) Für Ansprüche aufgrund von Schäden, die durch uns, unsere gesetzlichen Vertreter oder Erfüllungsgehilfen verursacht wurden, haften wir stets unbeschränkt.

1.) bei Verletzungen des Lebens, des Körpers oder der Gesundheit 
2.) bei vorsätzlicher oder grob fahrlässiger Pflichtverletzung 
3.) bei Garantieversprechen, soweit vereinbart 
4.) soweit der Anwendungsbereich des Produkthaftungsgesetzes eröffnet ist.

Bei Verletzungen wesentlicher Vertragspflichten, deren Erfüllung die ordnungsgemäße Durchführung des Vertrages überhaupt erst ermöglicht und auf deren Einhaltung der Vertragspartner regelmäßig vertrauen darf (Kardinalpflichten) durch leichte Fahrlässigkeit von uns, unseren gesetzlichen Vertretern oder Erfüllungsgehilfen ist die Haftung der Höhe nach auf den bei Vertragsschluss vorhersehbaren Schaden begrenzt, mit dessen Entstehung typischerweise gerechnet werden muss. 
4) Im Übrigen sind Ansprüche auf Schadensersatz ausgeschlossen. Wir haften nicht für die leicht fahrlässige Verletzung anderer als der in den vorstehenden Sätzen genannten Pflichten.

 § 10 Entfernung unzulässiger Inhalte
1) Sie versichern die Rechte an den von Ihnen eingestellten Texten und Bildern zu besitzen. Sie räumen uns das Recht zur Nutzung und Veröffentlichung für den vereinbarten Veröffentlichungszweck ein.
2) Wir weisen darauf hin, dass es unzulässig ist, im Rahmen der Vorstellung Ihres Geschäftes urheberrechtlich geschütztes Material (Texte, Bilder etc.) zu verwenden, ohne dass eine entsprechende Einwilligung des Urhebers vorliegt. Sie sind auch im Übrigen für die rechtliche Zulässigkeit Ihres Eintrags verantwortlich und beachten insbesondere die Bestimmungen des Urhebergesetzes und des Gesetzes gegen unlauteren Wettbewerb, sowie branchenspezifische Beschränkungen z.B. Preisvorschriften.
3) Wir sind ferner berechtigt, bereits veröffentlichte Einträge wieder von unseren Internetseiten und aus unserer App zu entfernen, wenn wir feststellen oder von Dritten (durch Abmahnung o.ä.) darauf hingewiesen werden, dass der Eintrag gegen gesetzliche Vorgaben, behördliche Verbote, Rechte Dritter oder gegen die guten Sitten verstoßen. Das Gleiche gilt, soweit innerhalb des Eintrags auf Seiten mit unzulässigen Inhalten verlinkt wird. Ein Erstattungsanspruch Ihrerseits besteht in diesen Fällen nicht.
4) Sie stellen uns von sämtlichen Ansprüchen frei, die Dritte wegen Ihres Eintrags aufgrund unzulässiger Inhalte oder sonstiger Gesetzesverstöße gegen uns geltend machen.

 § 11 Missbrauch
1) Sie haben geeignete Maßnahmen zu treffen, um Ihr Konto vor dem Zugriff unberechtigter Dritter zu schützen. Bei festgestelltem Missbrauch von Zugangsdaten und bitten wir Sie uns  umgehend zu informieren.
2) Wir behalten uns vor Fälle mutmaßlicher unbefugter Nutzung oder sonstiger Vertragsverstöße zu untersuchen und angemessene Maßnahmen zu ergreifen, insbesondere Sie von der Nutzung unseres Dienstes ganz oder teilweise, vorübergehend oder bei schweren Verstößen dauerhaft auszuschließen. Sie haften für einen von Ihnen zu vertretenen Missbrauch.

 § 12 Qualitätssicherung
Unser Anspruch ist es, Ihnen Dienste zur Verfügung zu stellen, wie Sie sie nach unserer Präsentation erwarten können. Sollten Sie dennoch mit unserer Performance nicht zufrieden sein, bitten wir Sie, uns Rückmeldung zu geben. Beschwerde richten Sie bitte an uns (Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!).

 § 13 Schlussbestimmungen
1) Die Vertragssprache ist deutsch.
2) Es gilt das Recht der Bundesrepublik Deutschland. Zwingende Bestimmungen des Staates, in dem Sie Ihren gewöhnlichen Aufenthalt haben, bleiben unberührt.
3) Sofern Sie keinen allgemeinen Gerichtsstand im Inland haben oder nach Vertragsschluss Ihren Wohnsitz ins Ausland verlegen oder Ihr Wohnsitz zum Zeitpunkt der Klageerhebung nicht bekannt ist, ist Gerichtsstand für alle Streitigkeiten Göttingen, soweit Sie Kaufmann sind oder eine juristische Person des öffentlichen Rechts.
4) Sollten einzelne Bestimmungen dieses Vertrages unwirksam sein oder den gesetzlichen Regelungen widersprechen, so wird hierdurch der Vertrag im Übrigen nicht berührt. Die unwirksame Bestimmung wird von den Vertragsparteien einvernehmlich durch eine rechtswirksame Bestimmung ersetzt, welche dem wirtschaftlichen Sinn und Zweck der unwirksamen Bestimmungen am nächsten kommt. Die vorstehende Regelung gilt entsprechend bei Regelungslücken.